Vereine

Wir erstellen Ihnen die passende Carl Rieck Vereinsversicherung.
Nicht nur in der Vereins- und Veranstalterhaftpflichtversicherung bieten wir hervorragende Produkte. Insbesondere in der Gebäudeversicherung für das Vereinsgebäude verfügen wir über langjährige Erfahrung in der Risikobeurteilung und realisieren konkurrenzfähige Prämien.

Vereinsgebäudeversicherung

Die Vereinsgebäudeversicherung ist für jeden Verein ein Muss, wenn sich das Vereinsgebäude im Eigentum des Vereins befindet.

Die Vereinsgebäudeversicherung sichert die finanziellen Folgen eines Schadens am Vereinsgebäude ab. Zum Gebäude zählen das Haus, Nebengebäude, Garage sowie Gebäudeeinbauten, wie z.B. Einbauschrank, die sanitäre Einrichtung, elektrische Anlagen, fest verlegter Fußbodenbelag. Zum Versicherungsschutz der Vereinsgebäudeversicherung zählen Schäden durch:

  • Feuer
  • Leitungswasser
  • Sturm und Hagel

Ergänzend können Elementarschäden versichert werden. Wie z.B.: Erdbeben, Erdsenkung, Lawinen und Überschwemmung.

Empfehlung:
Die Versicherungssumme der Vereinsgebäudeversicherung sollte immer so gewählt werden, dass das Vereinsgebäude zum Neubauwert inkl. Wertzuschlagsklausel versichert ist. Somit ist eine evtl. Wertsteigerung des Gebäudes berücksichtigt. Zusätzliche sollte die Klausel „Unterversicherungsverzicht“ vereinbart sein. Aufgrund der Zunahme von „Naturkatastrophen“ sollte der wichtige Baustein „Elementarschäden“ mitversichert werden.

Schadenbeispiel:
In das Vereinsgebäude eines Schützenvereins schlägt bei einem Gewitter der Blitz ein. Ausgelöst durch den Blitzschlag brennt das Gebäude bis auf die Grundmauern nieder. Die Schadenhöhe beläuft sich auf rund 90.000 Euro.

Vereinshaftpflichtversicherung

Der Versicherungsschutz der Vereinshaftpflichtversicherung beinhaltet alle Mitglieder des versicherten Vereins, vom normalen Mitglied bis hin zum Vorstand. Schäden von Mitgliedern untereinander sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Hierbei hilft die Privathaftpflichtversicherung des Einzelnen.

Empfehlung:
Der Versicherungsumfang der Vereinshaftpflichtversicherung sollte mindestens jährlich überprüft und bei erweiterten Vereinsaktivitäten ggf. angepasst werden.

Die Haftung des Vereins – Wem gegenüber haftet der Verein?
Die Haftung des Vereins erstreckt gegenüber Personal, Teilnehmern, Zuschauern, sonstigen Dritten

Haftungsrisiken des Vereins
Sämtliche Risiken, die im Zusammenhang mit dem Vereinsleben existieren können nicht versichert werden, denn hierzu stellt sich das Thema als zu komplex dar. Die nachfolgende Auflistung stellt lediglich Beispiele dar und ist nicht abschliessend.

Die Haftung des Vereins als Veranstalter im Innen- und Außenbereich erfolgt als Mieter, Betreiber, Festveranstalter, Großveranstalter, Ausflugsveranstalter, Reiseveranstalter, Gastwirt, Bauherr usw.

Veranstalterhaftpflichtversicherung

Eine gelungene Veranstaltung ist ein großer Erfolg für alle Beteiligten. Doch was passiert, wenn etwas nicht nach Plan verläuft?

Hier nur einige Beispiele:

  • Versicherungsschutz bei Ver­kehrs­sicherungs­pflicht­ver­letzungen (z.B. Räum- und Streupflicht)
  • Abhandenkommen von fremden Schlüsseln, Codekarten oder Transpondern
  • Mietsachschäden an Räumen und Gebäuden
  • Versicherung von Internet-Tech­no­lo­gien wie die versehentliche Ver­breitung von Computerviren oder Trojanern